Der Durst wurde gestillt, viele Schokoküsse gegessen und zum Schluss wurden 280 Luftballons zerplatzt. Die zwei Stunden vergingen wie im Flug und das Läuten der Kirchenglocken mahnte viel zu früh Schluss zu machen.

Am 24. Dezember 2017 wurden Sophia Schwiebert, Laurenz Schobbe, Natalia Wutke, Melanie Schobbe, Anna Windels und Vincent Schwiebert als Casper, Melchior und Balthasar mit ihrem Gefolge in der Christmette feierlich gesegnet und ausgesandt, den Segen in die Häuser zu bringen und über die Türen die Zeichen „20*C+M+B*18“ mit der geweihten Kreide zu schreiben.

Auch in diesem Jahr fand in Benefeld wieder ein Krippenspiel an Hl. Abend statt. 16 Kinder und Jugendliche probten mit Spaß seit Ende November immer sonntags nach dem Gottesdienst und schlüpften in die Rollen der Kinder zur damaligen Zeit, der Hirten, Engel, Sterndeuter, Wirte oder in die Rolle von Maria , Josef, vom Ausrufer oder seinem Begleiter oder lasen die Erzählerrolle.

Auch im Jahr 2017 war es wieder soweit. Wir, die Sänger und Sängerinnen unseres Gospelchores,  packten unsere Sachen und machten uns auf den Weg zum Wohldenberg bei Hildesheim.

Alle Jahre wieder veranstalten Musikgruppen der Pfarrei zu Beginn der Weihnachtszeit ein Adventskonzert. Im jährlichen Wechsel wird in den Kirchen „Heilig-Geist“ und „Herz-Jesu“ musiziert – und das schon seit über 25 Jahren.

am Heiligen Abend 2017

Warten auf die Bescherung, das kann so richtig langweilig sein, aber nur wenn sich Weihnachten ausschließlich um das Schenken und Beschenkt werden dreht.

Oft haben wir den Eindruck, dass die Geschenke das Eigentliche des Weihnachtsfestes in den Hintergrund stellen.